Mit der Alarmierung „Kajak hängt in Kehrwasser fest“ wurden am heutigen Samstag gegen 10:30 Uhr die Wasserrettungseinheiten der Kreiswasserwacht Pfaffenhofen nach Vohburg gerufen.Ein Kanu wurde am Einlauf der Paar in die Donau gesichtet, von der Besatzung keine Spur.
Die Wasserwachten aus Geisenfeld, Manching, Vohburg und der Einsatzleiter Wasserrettung wurden als erstes alarmiert.

Da zunächst die Lage unklar war wurden die Wasserwachten Ingolstadt, die DLRG aus Neustadt, ein Hubschrauber, die Polizei, der Rettungsdienst und ein Notarzt sowie die Feuerwehren aus Vohburg und Menning nachgefordert. Die Taucher konnten dann aber wegen zu starker Strömung nicht eingesetzt werden

Nach den Worten des Geisenfelder Polizei-Sprechers wurde sowohl die Paar als auch die Donau abgesucht deshalb wurden kurz nach 12 Uhr seien die Maßnahmen nach Rücksprache mit allen Einsatzleitern dann abgebrochen worden. Es gebe nach derzeitigem Stand keine Hinweise, die auf ein Unglück deuten.

Bericht Text: Thorsten Knebel / Auszüge Pfaffenhofen Today (https://pfaffenhofen-today.de/38807-sautrog)

Bild: WW Vohburg Lechermann

 

Schreibe einen Kommentar